CARNAROLI, ROTE ZWIEBEL, SOMMER-TRÜFFEL UND FRISCHER KÄSE

CARNAROLI, ROTE ZWIEBEL, SOMMER-TRÜFFEL UND FRISCHER KÄSE

ERSTE GÄNGE
PRODUKTLINIE CLASSICI

ARBEITSZEIT
35 min

SCHWIERIGKEIT
einfach

PORTIONEN
4

ZUTATEN

  • 250 g Carnaroli
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • 100 g rotes Zwiebelpüree
  • 90 g gemahlener Sommer-Trüffel
  • 100 g frischer Schmier-Kuh- oder Ziegenkäse
  • Salz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Bedarf

ZUBEREITUNG
Zuerst das Zwiebelpüree zubereiten: die Zwiebel in Julienne schneiden und mit 10 g Butter und einer Prise Salz und Pfeffer ganz langsam köcheln lassen, danach mit einem Pürierstab alles pürieren.
Den Carnaroli ohne Fett bei großer Hitze unter häufigem Wenden braten; bei mittlerer Hitze einkochen lassen und heiße Gemüsebrühe immer wieder nach Bedarf nachfüllen.
Wenn das Kochen halbwegs durch ist, zuerst das Zwiebelpüree und dann den gemahlenen Sommer-Trüffel zugeben. Den Reis „al dente“ fertig kochen. Anschließend vom Herd nehmen und Butter und Parmesan nach und nach untermischen.
Wenn der Reis schön sämig und cremig ist, kann er auf warmen Teller serviert werden. Mit frischem Parmesan-Flocken garnieren, um den Kontrast zwischen Säure und Temperatur zu verstärken.
Nach Belieben mit gehobeltem frischen Sommer-Trüffel abschmecken.

Chef Daniele Citeroni

DAS IN DIESEM REZEPT VERWENDETE PRODUKT KAUFEN UND SELBST KOCHEN!